SCIO Biofeedback / Bioresonanz und die Körper-Elektrik


Physikalische Grundlagen - und die Verbindung zum SCIO Biofeedback / Bioresonanz Gerät

In früher Kindheit haben wir gelernt, dass unsere Körper aus Atomen bestehen. Diese Atome bestehen in der Regel aus Protonen, Neutronen und Elektronen. Es gibt große Lücken zwischen diesen Elektronen und Protonen und anderen Atomen. Wenn das Proton die Größe einer Murmel hat, dann ist ein Elektron etwa einen Kilometer entfernt und hat die Größe einer Stecknadelspitze. In einem Wasserstoff-Atom ist ein Elektron – wenn nun die Protonen die Größe einer Murmel haben und einen Kilometer vom nächsten Elektron entfernt sind u.s.w. so gibt es mehr als 99,9999999999999999% leeren Raum. Dieser Raum ist mit energetischen Feldern ausgefüllt.

Gegenstände fallen nicht durch andere Gegenstände hindurch, weil sie auf einem energetisch elektrostatischen Feld schweben. Wenn Sie auf einem Stuhl sitzen, berühren Sie ihn eigentlich nicht wirklich. Jedes Atom ist von einer Hülle aus Elektronen umgeben ist. Diese Elektronenwolke steht der Welt eher negativ gegenüber. Denken Sie daran, dass sich gleiche Ladungen gegenseitig abstoßen. Wenn zwei Atome sich einander nähern, stoßen ihre Elektronenhüllen einander ab, ungeachtet der Tatsache, dass jedes Atom die Nettoladung 0 hat. Dies ist ein sehr nützliches Merkmal der Natur. Es erleichtert uns das Leben sehr.

Boris Lemmer vom II. Physikalisches Institut der Georg August Universität Göttingen gewann den dritten Science Slam der IdeenExpo.Mit seinem Vortrag mit dem Titel "Elementarteilchen - Bis(s) ins Innere des Protons" gewährte Lemmer mit viel trockenem Humor und Selbstironie einen Einblick in die Forschung des Teilchenphysik-Labors CERN in der Nähe von Genf. Aus der Perspektive eines Protons konnten die Zuhörer den Zusammenstoß zweier Elementarteichen in der großen Beschleunigeranlage miterleben.

Wenn Atome sich gegenseitig abstoßen, warum fliegt dann das ganze Universum nicht davon? Antwort: Erdanziehung und die Elektronenhüllen der meisten Atome sind nicht ganz voll. Wenn zwei Atome zusammentreffen und leere Räume in ihren Elektronenhüllen haben, verteilen sich die Elektronen in beiden leeren Räumen, bis beide Hüllen gefüllt sind. Die Elektronen wandern wirklich hin und her zwischen den Atomen dies ziemlich schnell. Die äußeren Elektronen tendieren dazu mobil zu sein, was wiederum auch von der Natur so gegeben ist, denn ohne sie würde Ihr Walkman nicht funktionieren oder Sie wäre nicht mehr am Leben. Es sind die freien Elektronen und Protonen, die es dem Körper ermöglichen, zu leben. Sobald die äußeren Schalen beider Atome aufgrund dieser Elektronenverteilung gefüllt sind, wechseln sie wieder in ihr sich – gegenseitig - abstoßendes Verhalten. Auf diese Art bekommen wir auch Moleküle, Hormone, Enzyme, usw. und dies ist auch der Schlüssel zum Verständnis der Chemie, Biologie, Medizin, Physiologie, usw. Es dreht sich hauptsächlich um Elektronen, Protonen, geladene Partikel und Vibrationen. Wie wäre dann ein medizinisches Gerät zum Messen und Korrigieren von Elektronen? Wir nennen es SCIO Bioresonanz Gerät.

Die Elektronen und Atome unseres komplizierten Körpers folgen Quanten, QED, Photonik und elektromagnetisch-statischen Gesetzen. Da das ein Zungenbrecher ist und es sich alles um Energie handelt, nennen wir es einfach Energetik oder energetische Medizin. Es ist klar, dass keinem Arzt die wahre Natur unseres Körpers bewusst ist. Nur Wenige wissen überhaupt, was ein Elektron ist. Die Medizin hat leider den Fehler gemacht, die „Körperelektrik“ zu ignorieren und belächelt die energetische Medizin. 

Es gibt 14000000000000000000000000000000000000000 Elektronen in einem durchschnittlichen menschlichen Körper, in einer Gleichung ausgedrückt 1,4 * 10 hoch 29. Das sind mehr scio universe tomorrow 20120325 1491047647

als alle Sterne in unserer Galaxie plus alle Sandkörner auf dem Planeten Erde. Die Elektronen berühren sich niemals und die äußeren Bereiche der Atome bestehen aus ihnen. Elektronen können Photonen berühren. Wenn ein Elektron ein Photon absorbiert steigt seine Energiequantität.

Es gibt ungefähr 100 Billion Zellen im menschlichen Körper und 50 Billion andere Mikroorganismen im Darm. Alle diese Zellen stehen in Verbindung mit einander und dem Hauptregulator, dem Gehirn. Die Zellen kommunizieren durch:

  1. Elektromagnetische Strahlung EMR (das sind Photonen und nur diese berühren Gegenstände) - gemeint ist mitogenetische Strahlung und Infrarotkörperwärme, die auch Informationen übertragen können.
  2. Elektro-magnetisch-statische freie Elektronen oder freie Protonen (Strom)
  3. Intrazelluläre, ionisch geladene Partikel, Natrium und Kalium steuern Neuronenimpulse
  4. Extrazellularere, ionisch geladene Partikel, Osmoseregelung und Wasserzirkulation
  5. Große paramagnetische Molekülsubstanzen wie Enzyme und Hormone
  6. Blutkreislauf des Sauerstoffs, der Nährstoffe, Kohlendioxyd und Ausscheidungen
  7. Die Vibrationen oder die Zyklen jedes dieser Transfers ist die Bearbeitungsfrequenz

Physische, biologische, psychologische und andere Stressfaktoren:

 

Cerebra Cortex

 

Hypothalamus Hypophyse Andere Endokrine
Emotionen Autonomes Nervensystem Adrenalindrüsen
Sensorische Nerven Adrenalinbedingt Cholinbedingt Alpha, Beta Rezeptoren
Haut

Herzfrequenz

Atmung

Schweißproduktion

Blutdruck

Magensäure

Verdauung

Darmbewegung

Bronchial Krämpfe

Emotionale Veränderungen

(körperlicher) Stoffwechsel

Andere Veränderungen

Thymusdrüse

Neuro-Peptid P

Andere chemische Medikation

T-Zellen

Reduzierter Immunstatus

Angeschlagenes/ anfälliges Immunsystem

Grosse körperliche Anfälligkeit für Stress

 

Geschwächte Organe werden angegriffen

Krankheitsstatus

 

scio biofeedback science 20120325 1961775939Stressbedingte Krankheiten:


Magensäureüberproduktion, Alkoholismus, Asthma, Müdigkeit, Spannungskopfschmerz, Hypertonie, Schlaflosigkeit, Reizdarmsyndrom, Herzkrankheiten, Psychoneurosen, sexuelle Disfunktion, Hauterkrankungen wie Psoriasis (Schuppenflechte) Lichen planus (Flechte, Neurodermitis, usw), Bluthochdruck, Ulcus pepticum, Hyposomnie (Schlaflosigkeit), Rauchen



Diese Krankheiten sind alle auf Stress zurückzuführen und werden nur noch verschlimmert. Wir wissen heute, dass der Elektro-Stress zunimmt. Das SCIO Biofeedback / Bioresonanz Gerät unterstützt die Balance des Körpers, wodurch dieser besser mit Elektrosmog oder Elektro-Stress umgehen kann.

Gesundheit ist ein ungehinderter Fluss von Informationen. Stressfaktoren deregulieren und behindern den Informationsfluss. Behinderungen und Deregulationen begünstigen Krankheiten. Krankheiten sind somit Probleme im Informationsfluss der Gesundheit.

Das Gehirn empfängt photonische, elektrische und chemische Signale von allen Körperzellen, um sämtliche Prozesse innerhalb des Körpers regeln zu können. Mit einer DNA, bestehend aus 100 Trillionen (100.000.000.000.000) Zellen, die Information an das Gehirn senden, ist das eine überwältigende Aufgabe für Körperelektrik. Es gibt mehr als 100 Milliarden Neurone im Gehirn. Es gibt etwa 10.000 Zelloperationen, die jede Sekunde ablaufen. Das bedeutet, dass es 10 - 18 Bit an Information gibt, die jede Sekunde ans Gehirn gesendet werden.

Allerdings kann das Retikulare-Aktivierungs System (RAS Word-Brain) nur 1 Million Bit an Daten pro Sekunde verarbeiten oder es wird überlastet. So bekommt das Wortzentrum ein Prozent von einem Prozent von einem Prozent von einem Prozent von einem Prozent von einem Prozent von einem Prozent von einem Prozent von einem Prozent von einem Prozent von einem Prozent von einem Prozent von einem Prozent der Information des Lebens.

Wir messen den Körper elektrisch mit dem SCIO Biofeedback / Bioresonanz Gerät, um Gesundheit bestimmen zu können.

Der scheinbare Mangel an Symptomen ist unzulänglich. Sie können wirklich krank sein ohne es zu wissen. Aber ihr Körper kennt alle elektrischen Prozesse bis hin zu den Elektronen.

Das SCIO Biofeedback / Bioresonanz Gerät misst die körperelektrischen Variablen von Spannung, Stromstärke, Widerstand, Hydratation, Oxidation, pH und die Schwingungen der einzelnen elektrischen Faktoren im Körper. Das SCIO Bioresonanz Gerät mißt die Gehirnströme (EEG), die elektrische Herzfrequenz (EKG), die Muskeln (EMG), den Hautwiderstand (GSR) und allgemeine, sowie quadratische Körperstromspannung, Stromstärke, Widerstand, Hydratation, Oxydation, und pH. EEG, EMG, ECG schließen alle Schwingungen ein. GSR oder Hautwiderstand schließt Schwingung nicht ein. Widerstand wird ohne regelmäßige Muster der Schwingung gemessen. 

Mit dem SCIO Biofeedbackgerät können Sie Schmerz (MENS), Traumen (EWH), Emotionen (MCES) und Reaktivität (TVEP) behandeln. Die Forschung hat gezeigt: wenn man elektrische Impulse an einer bestimmten Art von Gewebe anwendet, kann man Schmerzen behandeln, die Osmose erhöhen, die Heilung beschleunigen, Reaktivität messen, Gehirnströme korrigieren, emotionale Störungen, wie Sucht, Schlaflosigkeit, Angstzustände, Lernschwächen, behandeln.

Wenn oben genannte Therapien mit einer kybernetischen Feedback-Schleife verknüpft werden, könnte man die Impulse in Kraft, Dauer, Geschwindigkeit oder Wellenform automatisch abstimmen und hätte eine höhere Technologie. Daraus resultiert das elektro-physiologisches Feedback Xrroid. Eine Technologie, die in der ganzen Welt seit mehr als zwei Jahrzehnten registriert ist. Sichere und wirksame energische Medizin ist jetzt verfügbar.

Das Nervensystem ist das primäre Netzwerk der zellularen Kommunikation. Stress, Diät, Bewegungsmangel, Quecksilber, Rauchen, Chirurgie und Medikamente stressen das Nervenregulierungssystem zusätzlich. Bei der Messung der gesamten Körperelektrik können wir Gewebeschäden korrigieren und gute Nervenfunktion wieder herstellen durch geführtes autofokusiertes elektrophysiologisches Feedback. Das SCIO Biofeedbackgerät nutzt den ganzheitlichen Ansatz.

Lesen Sie auch weiter unter SCIO Studie